Musikverein »Edelweiß« Roßbach

seit 1961

Dorfgespräch

In der fünften Folge der Dorfgespräch-Interviews erzählen die Wiedereinsteiger Carsten und Achim über ihre Aufnahme in den Musikverein und wie es ist, nach langer Zeit wieder mit dem Musizieren zu beginnen.

Hier geht's zu den weiteren Folgen (einfach draufklicken):

Folge 1: Edelweiß-Jugend

Folge 2: Ehrenvorsitzende, Ehrendirigenten

Folge 3: Bürgermeister Michael Schüßler

Folge 4: Unternehmer Michael Stegmann (ms Elektrotechnik) und Florian Schmitt (Sodenthaler Mineralbrunnen)


Der deutsche Amateurmusikfonds mit Sitz in Berlin hat sich zur Aufgabe gemacht, die Strukturen der Amateurmusik zu sichern. Alle Laienmusikensembles in Deutschland waren aufgefordert, künstlerische und besonders bemerkenswerte Projekte zu erarbeiten. Eine unabhängige Jury bewertete die Einsendungen - und befand unter anderem das Projekt "Dorfgespräch" des Musikvereins "Edelweiß" Roßbach als besonders wertvoll und förderungswürdig.

 

Mit dem Thema "Dorfgespräch" möchten die Roßbacher Musiker den Wert der Blasmusik in den Vordergrund stellen. Vielmals ist die Teilnahme der Blasmusiker bei Veranstaltungen in einem Dorf zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Dass aber hinter dem Hobby Blasmusik sehr viel Arbeit, Zeitaufwand und Engagement steckt, wird oft übersehen. Die Edelweiß-Musiker planen spannende Interviews mit mehreren Blasmusikkollegen mit Vertretern anderer Vereine, mit Unternehmern, Persönlichkeiten aus der Politik und Kirchenvertretern. Die Interviewten werden nach der Wertigkeit der Amateurmusik und persönlichen Erlebnissen mit der Blasmusik befragt. Mit ständig wechselnden Werbebannern, die an markanten Stellen im Leidersbacher Ortsteil Roßbach aufgestellt werden, sowie mit Inseraten im örtlichen Amtsblatt sollen auf die Interviews hingewiesen werden. "Wir erhoffen uns mit dem sehr aufwändigen Projekt ein größeres Interesse am Musikverein. Es sollen nicht nur Jugendliche, sondern auch erwachsene Menschen sich berufen fühlen, ein Instrument zu erlernen", sagt Claus Knopp vom eigens gegründeten Edelweiß-Kreativteam. Seine Kollegin Verena Krug betont besonders den Projekttitel "Dorfgespräch": "Wir wollen auch über den Projektzeitraum im Gespräch bleiben. Die Aktivitäten sollen nicht ins Leere verlaufen. Deshalb sammeln wir Fotos und Videos unserer Auftritte und dokumentieren die Aktionen rund um die Umsetzung unseres Projekts. Daraus produzieren wir einen Image-Film, der spannende Eindrücke rund um unsere Musikkapelle übermittelt und witzige Momente aus unseren "Dorfgesprächen" festhält."
Die unabhängige Fachexpertinnen-Jury des Amateurmusikfonds befand das Roßbacher Konzept "Dorfgespräch" im Sinne der Lebendigkeit der musikalischen Breitenkultur wegweisend und innovativ. Der Musikverein "Edelweiß" ist der einzige Musikverein im Großraum Main-Spessart, dessen Projektantrag bewilligt wurde. Schon darauf können die Roßbacher Musiker sehr stolz sein.

Kreativteam des Musikverein Edelweiß Roßbach v.l. Claus Knopp, Veit Langeheine, Norbert Langeheine, Ramona Barthel, Verena Krug, Carmen Höffgen, Beate Langeheine Es fehlt: Hannah Fath

 

Instagram